Steckrübeneintopf mit Kürbiskernpesto

Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 437 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kürbiskerne

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

El El Öl

Tl Tl Kürbiskernöl

Salz

schwarzer Pfeffer

kg kg Steckrübe

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Zwiebeln

Tl Tl Paprikapulver

Tl Tl Paprikapulver

Lorbeerblätter

l l Gemüsefond

g g Kartoffeln

Zitrone

g g Porree

g g Schmand

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie sich aufblähen. Abkühlen lassen und fein hacken. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und hacken. Knoblauch pellen und sehr fein hacken oder durchpressen. Die Zutaten mit 5 El Öl und dem Kernöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mindestens 45 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  2. Inzwischen Steckrübe, Möhren und Sellerie schälen und in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Das restliche Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit dem Paprikapulver bestäuben, Gemüse und Lorbeer dazugeben. Mit dem Gemüsefond auffüllen und zum Kochen bringen. 40 Minuten bei mittlerer Hitze offen garen.
  3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Achtel schneiden. Die Zitrone heiß abspülen und mit einem Sparschäler dünn schälen. Kartoffeln und Zitronenschale 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben. Den Porree putzen. Das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden und 4 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben. Eintopf salzen und kräftig mit Pfeffer würzen. Zusammen mit dem Pesto und Schmand servieren.