Macadamianuss-Törtchen

0
Aus essen & trinken 1/2002
Kommentieren:
Macadamianuss-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Teig
  • 125 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 65 g Butter
  • Salz
  • Mehl
  • Hülsenfrüchte
  • Guss
  • 20 ml Milch
  • 20 ml Schlagsahne
  • 10 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Macadamia Nüsse
  • 50 g Halbbitterkuvertüre

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 338 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 El Wasser, Butter und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Folie einwickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • Für den Guss Milch, Sahne, Butter und Zucker erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse wieder auskühlen lassen und mit dem Ei verschlagen. 50 g Macadamianüsse und die Kuvertüre grob hacken und mischen.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (10 cm Durchmesser) 8 Kreise ausstechen. Die Teigkreise in Tarteletteförmchen von 9 cm Durchmesser geben, den Rand leicht andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Mehl bestäuben. 20 Minuten kalt stellen.
  • Die Förmchen zum Blindbacken mit Hülsenfrüchten füllen und im heißen Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten backen. Die Hülsenfrüchte entfernen und die Törtchenböden weitere 5 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Die ganzen Macadamianüsse und die Kuvertüre-Nuss-Mischung auf den Böden verteilen, jeweils ca. 2 El Guss daraufgießen und im Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten weitere 10 Minuten backen. Die Törtchen mit geschlagener Sahne oder Kompott servieren.