Curry-Reis-Knödel mit Backpflaumen-Dip

0
Aus essen & trinken 1/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Knödel
  • 400 g Langkornreis
  • Salz
  • 3 El Curry-Mischung
  • 100 g Parmesan
  • 4 Eier
  • 50 g Schalotten
  • 60 g Rosinen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 3 El Olivenöl
  • 150 g Schweinehackfleisch
  • 4 El Sambal Oelek
  • Pfeffer
  • 150 Semmelbrösel
  • Öl
  • Dip
  • 100 g Backpflaumen
  • 2 El Rotweinessig
  • 1 Tl Teriyaki-Sauce
  • 50 ml Geflügelfond
  • 180 g Joghurt
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 836 kcal
Kohlenhydrate: 90 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Knödel den Reis in Salzwasser 14 Minuten kochen, abgießen, abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Reis mit Curry mischen, mit Parmesan und Eigelb vermengen und zugedeckt beiseite stellen.
  • Für die Füllung Schalotten pellen und fein würfeln. Rosinen fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und fein hacken.
  • Olivenöl in einem breiten flachen Topf erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und unter ständigem Rühren 3-4 Minuten garen. Rosinen, Chili, Tomaten und Sambal oelek dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Offen 15-20 Minuten einkochen, dann abkühlen lassen.
  • Für den Dip die Backpflaumen mit Essig und Teriyaki-Sauce mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Mit dem Fond und der Hälfte des Joghurts fein pürieren. Restlichen Joghurt unterheben und mit Salz würzen.
  • Die Semmelbrösel in eine Schale geben, Eiweiß in einer zweiten Arbeitsschale leicht aufschlagen. Den Curry-Reis in 8 Portionen teilen. Die Hackmasse in 8 gleichmäßige Kugeln formen. Jede Reisportion in eine gewölbte Handfläche legen, eine Mulde hineindrücken, diese mit einer Hackfleischkugel füllen und fest zu einer Kugel formen. Auf diese Weise 8 Reisknödel formen.
  • Die Reisknödel erst im Eiweiß, dann in den Semmelbröseln wenden, diesen Vorgang zweimal wiederholen. Die Reisknödel in zwei Portionen im heißen Fett bei 160 Grad 5 Minuten ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren. Den Dip getrennt dazu servieren.
nach oben