VG-Wort Pixel

Gedämpfte Garnelen mit Curry-Mayonnaise

essen & trinken 1/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 632 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Garnelen (roh)

Stange Stangen Zitronengras

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Senf

El El Currypulver

ml ml Öl

El El Zitronensaft

El El Magermilchjoghurt

Salz

Pfeffer

Römersalat

Zitronen (Spalten)

Limetten (Spalten)

Fladenbrot


Zubereitung

  1. Garnelen bis zum Schwanzstück schälen, mit einem Messer am Rücken leicht einritzen und den Darm entfernen. Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen und auf jede Stange 4 Garnelen stecken.
  2. Für die Mayonnaise Eigelb, Senf und Curry in einer Schüssel verrühren, das Öl erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren zugießen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht. Zitronensaft und Joghurt unterrühren, mit Salz abschmecken.
  3. Garnelenspieße mit Salz und Pfeffer würzen, in einem entsprechenden Topf (z. B. einem Fischbräter mit Siebeinsatz) zugedeckt 4-5 Minuten dämpfen. (Das Wasser darf nicht mit den Garnelen in Berührung kommen!) Spieße herausnehmen, mit den Salatblättern, Zitronen- und Limettenspalten anrichten. Mayonnaise und Fladenbrot getrennt dazu servieren.