VG-Wort Pixel

Italienischer Gemüsesalat

essen & trinken 1/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 194 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Dressing

200

g g Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

100

g g Möhren

100

g g Staudensellerie

250

g g Tomaten

1

Rosmarinzweig

1

Lorbeerblatt

12

El El Olivenöl

200

g g Tomatenpüree

150

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

Zucker

Salat

250

g g Möhren

800

g g Broccoli

150

g g Porree

450

g g Fenchel

250

g g Wirsing

Salz

Pfeffer

80

g g Pecorino

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Möhren und den Staudensellerie putzen, schälen und fein würfeln. Die Tomaten vom Stielansatz befreien, vierteln, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Staudensellerie, Rosmarin und Lorbeer in 4 El Olivenöl in einem Bräter bei milder Hitze 20 Minuten dünsten. Die Tomatenwürfel zugeben, 5 Minuten dünsten und mit Tomatenpüree und Gemüsefond auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Im offenen Topf bei mittlerer Hitze 15 Minuten einkochen lassen, von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen. Das restliche Olivenöl mit einem Schneebesen zuerst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl unterrühren.
  2. Für den Gemüsesalat die Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen. Den Porree putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Fenchel putzen, längs halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Fenchel längs in 1/2 cm dünne Streifen schneiden.
  3. Den Wirsing putzen und den Strunk aus den dunkelgrünen und hellgrünen Blättern herausschneiden. Die Blätter zuerst in breite Streifen, dann in Rauten schneiden. Das Gemüse nacheinander in kochendem Salzwasser garen, herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen: Zuerst den Fenchel, dann nacheinander Porree, Möhren, Broccoli und Wirsing garen.
  4. Das Gemüse in einer Arbeitsschale kräftig salzen und pfeffern. Das Dressing gut durchrühren und das Gemüse mit 1/3 des Dressings 10 Minuten marinieren. Auf Tellern anrichten und mit Pecorino servieren. Restliches Dressing und Kräuter-Pesto dazu reichen.