VG-Wort Pixel

Pochierte Eier in Rotwein

essen & trinken 1/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen
8

Scheibe Scheiben Baguette

2

Knoblauchzehen

8

Schalotten

Salz

50

g g Möhren

125

g g durchwachsener Speck

2

El El Öl

2

Tl Tl Zucker

3

Tl Tl Mehl

750

ml ml Rotwein

2

Zweig Zweige Thymian

2

Lorbeerblätter

schwarzer Pfeffer

4

El El Weißweinessig

8

Eier

glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Brotscheiben im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3-4, Umluft 180 Grad) hellbraun rösten. Knoblauch pellen und die Brotscheiben damit auf einer Seite einreiben. Die Schalotten in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abschrecken und pellen (bei der Verwendung von Frühlingszwiebeln diese nur putzen und das Grüne entfernen). Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Speck quer in feine Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Speck darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Mit dem Zucker bestreuen, mit dem Mehl bestäuben und unter Rühren den Rotwein dazugießen. Möhren und Kräuter dazugeben und alles bei mittlerer Hitze um die Hälfte einkochen lassen (ca. 40 Minuten). Die Kräuter entfernen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. 1 1/2 l Wasser zum Kochen bringen. Essig hineingeben. Die Eier aufbrechen, einzeln in eine kleine Schüssel oder Kelle geben und ins leicht sprudelnde Wasser gleiten lassen. Kurz aufwallen lassen und die Eier knapp unter dem Siedepunkt 3-4 Minuten pochieren. Mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen. Mit dem Finger den Gargrad prüfen (die Eier müssen unter Druck leicht nachgeben, und abtropfen lassen.
  4. Je 2 Brotscheiben auf 4 Teller legen. Eier auf das Brot geben, mit der Sauce übergießen. Mit Petersilie garnieren.