VG-Wort Pixel

Orangentarte

essen & trinken 2/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Butter

g g Puderzucker

Zitrone

Salz

g g Mehl

Eigelb

g g Haselnüsse

Mehl

g g Blutorangen-Marmelade

El El Schlagsahne


Zubereitung

  1. Butter, Puderzucker, die Zitronenschale, 1 Prise Salz, Mehl, 1 Eigelb, Haselnüsse und 1 ElWasser mit den Knethaken in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Boden einer Tarteform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen. 2/3 des Teigs auf bemehlter Arbeitsfläche 2-3 mm dünn auf 30 cm Durchmesser ausrollen. Die Tarteform mit dem Teig auslegen, den Rand leicht andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten vorbacken (Gas 3, Umluft 10-15 Minuten bei 180 Grad).
  3. Den restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem gewellten Teigrad in zehn 1 cm breite Streifen schneiden.
  4. Die Tarte 10 Minuten abkühlen lassen. Temperatur auf 160 Grad reduzieren (Gas 1-2, Umluft 150 Grad). Marmelade auf den Tarteboden streichen, Streifen als Gitter darauflegen. Überstehende Stücke abschneiden. Restliches Eigelb mit der Sahne verrühren. Die Teigstreifen damit bestreichen. Die Tarte auf der 2. Einschubleiste in 45 Minuten fertig backen (Umluft 30-35 Minuten). Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. Mit Schlagsahne servieren.