VG-Wort Pixel

Rehsteaks mit lauwarmem Pilzsalat und Kürbis

essen & trinken 9/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kürbisgemüse

250

g g Kürbis

50

g g Senffrüchte

1

Zweig Zweige Rosmarin

1

Lorbeerblatt

4

Wacholderbeeren

1

rote Chilischote

40

g g Butter

1

Tl Tl Zucker

1

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Salat und Pilze:

400

g g Pfifferlinge

400

g g Steinpilze

2

Bund Bund Rauke

8

Rehsteaks

Salz

Pfeffer

9

El El Olivenöl

1

Knoblauchzehe

1

Zweig Zweige Rosmarin

1

El El Rotweinessig

2

El El Kürbiskerne


Zubereitung

  1. Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben halbieren. Die Senffrüchte in einem Sieb abtropfen lassen (den Sirup auffangen) und grob zerschneiden.
  2. Kürbisscheiben in einer großen Pfanne mit Rosmarin, Lorbeer, Wacholder und Chilischote in der Butter glasig anbraten. Mit dem Zucker bestreuen, leicht karamelisieren lassen, mit dem Essig ablöschen und mit 80 ml Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten garen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht und der Kürbis gar ist, dabei einmal wenden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Senffrüchte und 4 El vom Sirup mit dem Kürbisgemüse mischen.
  3. Pilze sorgfältig putzen (Pfifferlinge evtl. waschen). Rauke putzen, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Rehsteaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen beschichteten Pfanne in 2 El Olivenöl mit der leicht angedrückten Knoblauchzehe und dem Rosmarinzweig bei starker Hitze von beiden Seiten je 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 100 Grad 5 Minuten ruhenlassen. In der gleichen Pfanne mit 4 El Olivenöl die Pilze bei starker Hitze 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Rauke mit dem restlichen Olivenöl und dem Essig mischen. Mit den Pilzen und je 2 Rehsteaks auf 4 Tellern verteilen. Mit den Kürbiskernen bestreuen und mit dem Kürbisgemüse servieren.