VG-Wort Pixel

Schalotten-Tarte

essen & trinken 9/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 389 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Blätterteig (tiefgekühlt)

g g Schalotten

g g Tomaten

Zweig Zweige Zitronenthymian

g g Butter

El El Zucker

El El Apfelessig


Zubereitung

  1. Blätterteig auftauen lassen. Schalotten pellen. Tomaten in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Zitronenthymianblättchen abzupfen.
  2. Butter in einer Pfanne zerlassen. Zucker und Schalotten unter Rühren bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten garen, bis der Zucker karamelisiert ist. Mit Apfelessig ablöschen. Tomaten und Zitronenthymian zugeben. Schalotten etwas abkühlen lassen.
  3. Teigplatten übereinanderlegen und mit dem Handballen fest zusammendrücken. Blätterteig 3 mm dünn ausrollen und einen Kreis (28 cm Durchmesser) ausschneiden. Die Schalotten in eine Tarteform (26 cm Durchmesser) füllen und die Teigplatte darauflegen. Den Teig am inneren Formrand fest andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  4. Die Tarte im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 220 Grad 10-15 Minuten backen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad). Ofen auf 200 Grad zurückschalten (Gas 3, Umluft 180 Grad). Die Tarte weitere 10 Minuten backen.
  5. Die Tarte aus dem Ofen nehmen. Teig mit einem kleinen Messer von der Form lösen. Eine flache Servierplatte auf die Tarte legen. Form und Platte mit zwei Topflappen fest anfassen, die Tarte auf die Platte stürzen und 5 Minuten ruhenlassen. Die Form abheben und die Tarte servieren.