Kürbis-Risotto

essen & trinken 9/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 389 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Hokkaido-Kürbis

rote Chilischoten

g g Schalotten

Zitrone

Rosmarinzweig

l l Gemüsefond

El El Olivenöl

g g Risotto-Reis

El El Weißwein

Äpfel

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis putzen, schälen und entkernen. Fruchtfleisch klein würfeln und zugedeckt beiseite stellen. Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Schalotten pellen und fein würfeln. Zitrone auspressen. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Gemüsefond erhitzen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten und die Hälfte des Kürbis darin bei mittlerer Hitze 1 Minute andünsten. Reis dazugeben, ohne Farbe 1 Minute dünsten und mit der Hälfte vom Gemüsefond und dem Wein auffüllen. Den Risotto unter Rühren 20-25 Minuten garen. Dabei nach und nach den restlichen Fond zugießen. Nach 10 Minuten restlichen Kürbis zugeben.
  3. Äpfel waschen und mit Schale um das Kerngehäuse herum auf einer Haushaltsreibe grob raspeln. Kurz vor Ende der Garzeit Äpfel, Chili, Zitronensaft und Rosmarin unter den Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einer vorgewärmten Platte servieren.