VG-Wort Pixel

Eier im Glas

essen & trinken 10/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Gelierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 210 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen
8

Eier

50

g g Zwiebeln

400

ml ml Fischfond

50

ml ml Weißwein

1

Lorbeerblatt

4

Wacholderbeeren

2

Tl Tl Koriandersaat

Salz

3

Blatt Blätter weiße Gelatine

1

Bund Bund Dill

150

g g Lachs

250

g g Nordseekrabbenfleisch

1

El El Zitronensaft

Pfeffer

8

Tl Tl Crème fraîche

8

Tl Tl Forellenkaviar

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier in kochendem Wasser wachsweich kochen, abgießen, abkühlen lassen, pellen und mit kaltem Wasser bedeckt beiseite stellen.
  2. Die Zwiebeln pellen und grob zerschneiden. Mit Fischfond, Weißwein, Lorbeer, Wacholder, Koriander und Salz aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Fischfond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen und leicht erwärmen. Die Gelatine darin auflösen und abkühlen lassen.
  3. Den Dill fein schneiden. Den Lachs in feine Stücke oder Würfel schneiden. Den Dill mit Lachs und Krabben mischen, mit dem Fischfond übergießen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Eier abtropfen lassen und in Gläsern verteilen. Mit dem Krabben-Dill-Fond auffüllen und abgedeckt mindestens 5 Stunden kalt stellen. Mit je 1 Tl Crème fraîche und dem Forellenkaviar servieren.