Birnenstrudel mit Orangen-Sabayon

essen & trinken 10/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 817 kcal, Kohlenhydrate: 97 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Strudelteig

g g Mehl

El El Öl

Ei

Salz

Mehl

g g Semmelbrösel

g g Butter

Puderzucker

Füllung

g g Magerquark

g g Birnen

Orangenschale

g g Puderzucker

Eigelb

Pk. Pk. Vanillezucker

Vanilleschote (davon das Mark)

El El Birnenbrand

Eiguss:

ml ml Milch

Ei

Eigelb

Vanilleschote (davon das Mark)

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl mit 1 El Öl, Ei, 1 Prise Salz und 70-75 ml lauwarmem Wasser zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen gut durchkneten, mit restlichem Öl einstreichen, mit Klarsichtfolie zudecken und 2 Stunden ruhenlassen.
  2. Quark in einem Sieb gut abtropfen lassen. Birnen schälen, halbieren, entkernen, in 1 cm große Würfel schneiden, zudecken und beiseite stellen. Orangenschale mit Puderzucker, Eigelb, Vanillezucker, Vanillemark und Birnenbrand zum Quark geben und mit den Quirlen des Handrührers 3-4 Minuten cremig rühren. Birnenwürfel untermischen.
  3. Strudelteig mit Küchenpapier vorsichtig abtupfen. Küchentuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit wenig Mehl bestreuen. Strudelteig darauf dünn ausrollen. Teig mit den Händen auf 30 x 30 cm dünn ausziehen, mit den Semmelbröseln bestreuen. Quarkmasse auf das untere Teigdrittel streichen, dabei an den Seiten jeweils einen 2 cm breiten Rand lassen. Teig und Füllung mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen.
  4. Butter schmelzen, mit der halben Menge eine Backform (30 x 15 cm) ausfetten. Mit der restlichen Butter den Strudel bepinseln.
  5. Strudel im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 25 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 20 Minuten bei 170 Grad).
  6. Für den Eiguss Milch mit Ei, Eigelb, Vanillemark und Zucker mit dem Pürierstab durchmixen und in die Backform gießen. Den Strudel weitere 10-15 Minuten backen. Strudel herausnehmen und 10 Minuten ruhenlassen.
  7. Für den Sabayon Eigelb, Weißwein, Zucker und geriebene Orangenschale in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Strudel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen; Sabayon mit Orangenstreifen bestreuen und dazu servieren.