VG-Wort Pixel

Erdnussbäume

essen & trinken 11/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Zeit zum Kühlen und Trocknen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 62 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
55
Portionen
2

Orangen

50

g g Erdnussbutter

50

g g Butter

75

g g Erdnüsse

200

g g Zucker

125

g g Mehl

2

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

200

g g Puderzucker

3

El El Zitronensaft

bunte Dekoperlen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Orangen heiß abwaschen, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Saft und Schale in einer Schüssel verrühren. Erdnussbutter und Butter in einem Topf bei milder Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Erdnüsse mit 5 El Zucker in einer Küchenmaschine fein mahlen. Buttermischung, gemahlene Nüsse und restlichen Zucker mit Orangensaft verrühren. Mehl und Ingwer dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Mindestens 6 Stunden oder über Nacht kalt stellen.
  2. Den Teig auf mit Backpapier belegte Backbleche in eine Schablone streichen oder als dünne runde Plätzchen auf das Papier streichen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten 5-6 Minuten bei 190 Grad backen (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). Sofort vom Blech nehmen und auf Gittern abkühlen lassen.
  3. Puderzucker und Zitronensaft zu einer Glasur verrühren. In eine Papiertüte oder einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und die Glasur als Girlande auf die Kekse spritzen. Sofort mit der glasierten Seite in die Dekoperlen drücken. Vollständig trocknen lassen.
  4. Die Kekse schmecken frisch am besten. Wer sie länger aufbewahren will, garniert sie erst kurz vor dem Verzehr. Sollten die Kekse etwas feucht werden, im 100 Grad heißen Ofen wieder einige Minuten backen, sie werden dann nach dem Erkalten wieder knusprig. Zwischen Backpapier in Dosen trocken aufbewahrt halten sie sich 2 Monate.