VG-Wort Pixel

Nuss-Crossies

essen & trinken 11/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 106 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
40
Portionen

g g Pecannusskerne

g g Zucker

g g Ingwer (eingelegt)

g g Ananas (kandiert)

g g Halbbitterkuvertüre


Zubereitung

  1. Nüsse längs halbieren und auf einem Backblech verteilen. Zucker mit 50 ml Wasser aufkochen, über die Nüsse gießen und mischen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten bei 180 Grad rösten (Gas 2-3, Umluft 8-10 Minuten bei 160 Grad). Dabei mehrmals durchrühren. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  2. Ingwer abtropfen lassen. Ingwer und 60 g Ananas in kleine Stücke schneiden und mit den Nüssen mischen. Restliche Ananas in kleine Spalten schneiden.
  3. Kuvertüre fein hacken. Im heißen Wasserbad schmelzen und temperieren. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. 1/3 der Nussmischung in eine Arbeitsschale geben und mit 1/3 der Kuvertüre mischen. Zügig mit Hilfe von 2 Teelöffeln als Häufchen auf das Backblech setzen. Mit der restlichen Nussmischung und Kuvertüre genauso verfahren. Die Häufchen mit jeweils 1 Ananasspalte garnieren.
  4. Die Crossies 20-30 Minuten kalt stellen, bis die Kuvertüre fest ist. Dann mit einer Palette vom Blech lösen und zwischen Backpapier in Dosen schichten. Kühl und dunkel aufbewahrt halten sie sich 2 Wochen.