VG-Wort Pixel

Lebkuchen mit Amarenakirschen

essen & trinken 11/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 47 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
110
Portionen

Teig

Eier

g g Zucker

g g Walnüsse

g g Zitronat

g g Amarenakirschen

g g Marzipanrohmasse

g g Haselnüsse

g g Mandeln

Tl Tl Lebkuchengewürz

El El Kakaopulver

g g Weizenstärke

Glasur und Verzierung:

g g weiße Kuvertüre

g g Amarenakirschen


Zubereitung

  1. Mit einem Handrührgerät die Eier mit dem Zucker ca. 20 Minuten cremig-dicklich rühren. Inzwischen die Walnüsse in einer Küchenmaschine grob hacken. Zitronat fein würfeln. Amarenakirschen abtropfen lassen und fein würfeln. Marzipanrohmasse sehr fein würfeln.
  2. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Zitronat, Amarenakirschen und Marzipan mit einem Kochlöffel mit der Eimasse mischen. Zuletzt zügig das Lebkuchengewürz, Kakaopulver und die Weizenstärke unterarbeiten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
  3. Ein Backblech (30x28 cm) mit Backpapier belegen. Den Teig 1,5 cm dick darauf verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten bei 170 Grad backen (Gas 1-2, Umluft 160 Grad). Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Lebkuchen vom Blech nehmen, in 3x2,5 cm große Rechtecke schneiden und auf Kuchengitter legen.
  4. Kuvertüre fein hacken und temperieren. Amarenakirschen abtropfen lassen und halbieren. Jedes Lebkuchenstück mit ca. 1 Tl flüssiger Kuvertüre beträufeln. Kurz anziehen lassen und mit je 1/2 Amarenakirsche belegen. Die Kuvertüre fest werden lassen und die Plätzchen zwischen Lagen von Backpapier in Dosen schichten. Kühl und dunkel aufbewahrt halten sie sich 3 Wochen.