Makkaroni-Zucchini-Auflauf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 704 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Makkaroni

Salz

El El Öl

g g Keniabohnen

Zwiebel

Knoblauchzehe

Pfeffer

Zucchini

g g schwarze Oliven

Bund Bund glatte Petersilie

El El Milch

ml ml Schlagsahne

Eier

g g Pecorino

Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Makkaroni 2 Minuten weniger als nach Anweisung in kochendem Salzwasser garen, abschrecken, abtropfen lassen. Mit 2 El Öl mischen. Die Bohnen putzen, 7 Minuten in Salzwasser kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel pellen, fein würfeln. Knoblauch pellen, fein hacken. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Bohnen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen, längs in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. In 2 Portionen in einer großen Pfanne in je 2 El Öl hellbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Olivenfleisch vom Stein schneiden, hacken.
  2. Petersilienblätter grob hacken, dann in der Milch pürieren. Mit Sahne und Eiern verrühren und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Pecorino fein raspeln. Eine feuerfeste Auflaufform (2 l Inhalt) dünn mit Öl bepinseln. Schichtweise Makkaroni, Zucchini und einige Oliven, dann wieder Makkaroni, Bohnen und Oliven einfüllen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit der Petersilien-Ei-Sahne begießen.
  3. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 45 Minuten bei 180 Grad) 55-60 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten garen. Nach 30 Minuten den Käse darüberstreuen. Den Auflauf 5-10 Minuten auf einem Rost ruhenlassen und dann servieren.