VG-Wort Pixel

Kürbissuppe mit Gorgonzola-Nocken

essen & trinken 11/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 524 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Suppe

1

kg kg Kürbis

100

g g Schalotten

3

El El Olivenöl

2

Tl Tl Zucker

1

El El Akazienhonig

1.2

l l Gemüsefond

1

El El Weißweinessig

300

g g grüne Äpfel

Salz

Thymian

Nocken

40

g g Butter

50

g g Hartweizengrieß

2

Eigelb

80

g g Ziegenfrischkäse

100

g g Gorgonzola

Salz

20

g g Semmelbrösel

Zubereitung

  1. Den Kürbis vierteln, schälen, Kerne und Fäden entfernen. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Schalotten pellen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten glasig dünsten. Kürbis dazugeben und Zucker darüberstreuen und 1 Minute leicht karamellisieren lassen. Honig, Gemüsefond und Essig dazugeben und offen 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  2. Die Äpfel schälen und das Fruchtfleisch auf einer Haushaltsreibe rund um das Kerngehäuse abreiben. Äpfel zur Suppe geben und weitere 10 Minuten offen kochen lassen. Die Suppe mit Salz würzen, fein pürieren und durch ein feines Spitzsieb in einen zweiten Topf streichen.
  3. Für die Nocken die Butter in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers 1 Minute cremig schlagen. Grieß und Eigelb dazugeben und 1 Minute aufschlagen. Die Masse zugedeckt beiseite stellen und 10 Minuten quellen lassen.
  4. Ziegenfrischkäse und Gorgonzola grob zerteilen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Nach den 10 Minuten Ziegenfrischkäse, Gorgonzola und Semmelbrösel zur Grießmasse geben und gut vermengen. Mit 2 Teelöffeln kleine Nocken aus der Masse stechen und direkt in das kochende Salzwasser geben. Die Hitze herunterschalten und die Nocken 8-10 Minuten ohne Deckel ziehen lassen.
  5. Die Kürbissuppe bei kleiner Hitze erwärmen. Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Suppe in vorgewärmte Teller füllen und die Nocken darin verteilen. Thymianblätter von den Stielen zupfen, die Suppe damit garnieren und servieren.