Morchelragout mit Kürbisrösti

1
Aus essen & trinken 12/2001
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 50 g Morcheln
  • 100 g Schalotten
  • 80 g Frühlingszwiebeln
  • 10 g Butter
  • 5 El Weißwein
  • 450 ml Schlagsahne
  • 100 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Kürbis
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 20 g Sesamsaat
  • 3 El Öl
  • 2 El Speisestärke

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 572 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Morcheln in lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen. Schalotten pellen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, längs halbieren und schräg in feine Streifen schneiden. Morcheln in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • Die Schalotten in der Butter glasig dünsten. Morcheln dazugeben und bei mittlerer Hitze 1/2 Minute dünsten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Sahne und Gemüsefond auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  • Inzwischen den Kürbis schälen, entkernen und auf einer Haushaltsreibe grob raspeln. Kartoffeln schälen und ebenfalls grob raspeln. Kürbis, Kartoffeln, Eigelb und Sesam gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbismasse mit einem Esslöffel portionsweise in die Pfanne geben, flach drücken und bei mittlerer Hitze 2 Minuten von jeder Seite braten. Morchelragout erwärmen, Frühlingszwiebeln dazugeben und 2 Minuten garen. Speisestärke mit wenig Wasser anrühren, in das Ragout rühren und 1 Minute kochen.
  • Morchelragout auf vorgewärmte Suppenteller verteilen, die Kürbisrösti dazu servieren.