Walnussknödel mit Orangensauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 602 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Magerquark

g g Butter

Eigelb

g g Grieß

g g Puderzucker

g g Semmelbrösel

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Walnüsse

Orangen

g g Butter

El El Zucker

Vanilleschoten

Tl Tl Speisestärke

Salz

Minzeblätter

Walnüsse

Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Butter 1 Minute schaumig rühren. Eigelb und Grieß dazugeben und 1/2 Minute weiterrühren. Die Masse 10 Minuten ruhenlassen. Puderzucker, Semmelbrösel und Vanillezucker gut mit der Ei-Grieß-Masse vermengen und 5 Minuten ausquellen lassen.
  2. Den Quark zu der Ei-Grieß-Masse geben, unterarbeiten und weitere 10 Minuten quellen lassen. Walnüsse in einer Moulinette fein mahlen, dann in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 1/2 Minute anrösten, erkalten lassen und unter die Quarkmasse heben.
  3. 300 ml Orangensaft auspressen. Die Butter in einem Topf zerlassen. Zucker darin leicht karamellisieren. Mit Orangensaft ablöschen und bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten offen einkochen lassen. Vanillemark dazugeben und weitere 2-3 Minuten kochen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die kochende Sauce geben, kurz aufkochen und beiseite stellen.
  4. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit feuchten Händen aus der Quarkmasse 12 Knödel formen und ins kochende Wasser geben. Die Hitze zurückschalten und die Knödel offen 10-12 Minuten gar ziehen lassen. Die Knödel mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knödel auf vorgewärmten Tellern mit der Orangensauce anrichten, mit Minze, Walnüssen und Puderzucker garnieren und sofort servieren.

Mehr Rezepte