Halloren-Konfekt mit Schokoladensauce

Halloren-Konfekt mit Schokoladensauce
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten (Plus Einweich- und Kühlzeit)

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 528 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Halloren-Konfekt

g g Rosinen

g g Korinthen

El El brauner Rum

Mehl (für die Form)

Fett (für die Form)

g g Mandeln (gehackt)

g g Butter (zimmerwarm)

g g Zucker

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Muskatblüten (gemahlen, (Macis))

ml ml Milch

g g Puderzucker

Fleur de sel (zum Bestreuen)

Schokoladensauce

g g Orangenschokolade (77 % Kakao)

g g Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rosinen und Korinthen abspülen, abtropfen lassen und in eine Schale geben. Mit Rum mischen und mindestens 3 Stunden einweichen. Eine Kastenform (20 cm Länge) fetten, mit Mehl ausstäuben und kalt stellen.
  2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander sorgfältig unterrühren. Mehl, Backpulver und die Gewürze mischen und sieben.
  3. Mehlmischung und Milch abwechselnd unter die Eiercreme rühren. Rosinen und Korinthen mit Rum und Mandeln unterrühren. Teig in die Form geben und glatt streichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 1 Stunde (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Schokolade in Stücke brechen. Sahne erhitzen, Schokolade darin unter Rühren schmelzen. Kuchen in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in unregelmäßige Stücke brechen. Stücke rundum dick mit Puderzucker bestäuben. Die Schokoladensauce und Fleur de sel zum Konfekt servieren.