VG-Wort Pixel

Thunfisch mit frittierten Nori-Algen

essen & trinken 4/2009
Thunfisch mit frittierten Nori-Algen
Foto: Maike Jessen
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 358 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

je 1 El helle und schwarze Sesamsaat

Tl Tl Chiliflocken

Tl Tl Meersalz (grob)

Tl Tl fein abgeriebene Bioorangenschale

Blatt Blätter geröstete Nori-Algen (Asialaden)

ml ml Sonnenblumenöl

El El Limettensaft

Tl Tl Wasabi-Paste (Asialaden)

El El Olivenöl

Salz

Zucker

g g Thunfisch (Sushi-Qualität)

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Chiliflocken in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, mit Meersalz und Orangenschale im Mörser fein mahlen. Chilimischung und Sesam mischen.
  2. Die Nori-Algen mit einem scharfen Küchenmesser in 2 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne sehr stark erhit- zen. Algenstreifen darin von beiden Seiten 2-3 Sekunden frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nori-Algen mit der Sesammischung bestreuen.
  3. Limettensaft, Wasabi und 3 El Olivenöl mischen, mit Salz und Zucker abschmecken.
  4. Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen, restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Thunfisch darin auf beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Thunfisch in 4 cm große Würfel schneiden und mit der Sauce und den Algenstreifen servieren. Dazu passt Reis.