VG-Wort Pixel

Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-Vinaigrette

essen & trinken 4/2009
Brunnenkresse-Frittata mit Paprika-Vinaigrette
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 373 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pinienkerne

rote Paprikaschote (à 150 g)

gelbe Paprikaschote (à 150 g)

rote Zwiebel (ca. 80 g)

El El Aceto balsamico bianco

Salz

Pfeffer

El El Olivenöl

g g Kapern

schwarze Oliven (ohne Stein)

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 300 g)

Eier (Kl. M)

El El Schlagsahne

Muskat


Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Paprika längs vierteln, entkernen und die Haut mit einem Sparschäler dünn abschälen. Paprika in 1/2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel in feine Würfel schneiden.
  2. Balsamico mit 2 El Wasser, etwas Salz und Pfeffer verrühren und 4 El Olivenöl unterrühren. Pinienkerne, Paprikawürfel, Zwiebeln, abgetropfte Kapern und Oliven zugeben und verrühren.
  3. Für die Frittata von der Brunnenkresse die Stiele im unteren Drittel abschneiden. Blätter und zarte Stiele verlesen, waschen, abtropfen lassen und sorgfältig putzen.
  4. Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Brunnenkresse zugeben. Das restliche Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und die Ei-Brunnenkresse-Masse zugeben. Bei milder Hitze zugedeckt in 8-10 Minuten stocken lassen. Dann mithilfe eines Topfdeckels wenden und in 2-3 Minuten offen zu Ende garen. Frittata in Tortenstücke schneiden und mit der Vinaigrette servieren.