VG-Wort Pixel

Geschmorte Lammkeule mit Kräutern

Für jeden Tag 4/2009
Geschmorte Lammkeule mit Kräutern
Foto: Matthias Haupt
Sie wollen eine Lammkeule schmoren? Mit einer Marinade aus frischen Kräutern und auf Gemüse gegart, wird sie außen knusprig und innen zart.
Fertig in 30 Minuten (Plus Garzeit)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 513 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen
80

g g Möhren

60

g g Petersilienwurzeln

80

g g Knollensellerie

1

Zwiebel

1

Bund Bund Thymian

3

Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

1.25

kg kg Lammkeule (evtl. TK, aufgetaut)

4

El El Olivenöl

500

ml ml Tomatensaft

500

ml ml Fleischbrühe

Zubereitung

  1. Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und 2 cm groß würfeln. Zwiebel vierteln. Thymianblättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch fein hacken. Thymian, Knoblauch, etwas Salz und grob gemahlenen Pfeffer auf die Arbeitsfläche streuen.
  2. Lammkeule trockentupfen und in einem Bräter in 3 El heißem Öl rundum goldbraun anbraten. Keule so im Knoblauch-Thymian wälzen, dass sie rundum damit gewürzt ist. 1 El Öl in den Bräter geben, Möhren, Petersilienwurzeln, Sellerie und Zwiebeln darin unter Rühren 3 Min. anbraten. Tomatensaft und Brühe mischen, die Hälfte davon zum Gemüse gießen und aufkochen.
  3. Keule auf das Gemüse setzen. Im heißen Ofen bei 160 Grad auf dem Rost auf der untersten Schiene 2-2 1/2 Std. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Restliche Tomatensaftbrühe erhitzen und nach und nach über die Keule geben.
  4. Keule in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Gemüse in der Sauce pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Lammkeule servieren.