VG-Wort Pixel

Gemüse-Rösti

essen & trinken 5/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Bund Bund glatte Petersilie

100

g g Crème fraîche

2

El El Milch

0.5

Tl Tl Madras Currypulver

0.5

Tl Tl Pulbiber

Salz

350

g g Bundmöhren

10

g g Butter

50

g g Frühlingszwiebeln

100

g g Kirschtomaten

1

Bund Bund Rauke

1

kg kg Kartoffeln

Pfeffer

Öl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken, mit Crème fraîche, Milch, Curry, Pulbiber und etwas Salz verrühren. Möhren putzen, in der zerlassenen Butter 8-10 Minuten bissfest garen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und nur das Weiße und Hellgrüne schräg in 2-3 mm dicke Stücke schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Rauke putzen, waschen und trockenschleudern.
  2. Kartoffeln schälen, grob raspeln, in einem Küchentuch auspressen, salzen und pfeffern. Eine große beschichtete Pfanne 3-4 mm hoch mit Öl füllen und erhitzen. 2 El Kartoffelraspel pro Rösti in die Pfanne geben und glattstreichen. Bei mittlerer Hitze 8 Rösti 5-6 Minuten von jeder Seiten goldbraun braten. Auf ein Backblech mit Küchenpapier legen, bei 130 Grad im Backofen warm halten.
  3. Vier Rösti auf eine Platte setzen und mit den Möhren, Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten und Rauke belegen. Die Petersiliencreme darübergeben und mit den restlichen Röstis abdecken. Sofort servieren.