VG-Wort Pixel

Cantuccini

essen & trinken 5/2002
Cantuccini
Foto: Ulrike Wendland
Fertig in 45 Minuten plus Ruhezeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 43 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Mehl

g g Zucker

Tl Tl Backpulver

Pk. Pk. Vanillinzucker

Fläschchen Fläschchen Bittermandelaroma

Salz

g g Butter

Eier

g g Mandeln

Mehl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillinzucker, Bittermandelaroma und 1 Prise Salz auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Butter in Flöckchen und die Eier hineingeben. Alles mit einem Spatel mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Mandeln darunterkneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und zu einer Kugel formen. Ungefähr 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig in 6 gleich große Stücke schneiden und aus jedem Stück eine 25 cm lange Rolle formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Rollen im Abstand von 5 cm voneinander darauflegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 15 Minuten bei 180 Grad) vorbacken. Die Rollen etwas abkühlen lassen, dann schräg in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kekse auf das Backblech legen, mit Alufolie abdecken und nochmals 15 Minuten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) 15 Minuten backen. Die Cantuccini gut auskühlen lassen und in geschlossenen Blechdosen aufbewahren.