VG-Wort Pixel

Petersilienwurzeln in Zitronen-Béchamel

essen & trinken 12/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 264 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Petersilienwurzeln

Salz

g g weiße Champignons

g g Zwiebeln

g g Butter

El El Öl

g g Mehl

ml ml Gemüsefond

ml ml Milch

g g Kapern

El El Zitronensaft

weißer Pfeffer

Zucker

Bund Bund glatte Petersilie


Zubereitung

  1. Die Petersilienwurzeln mit einem Sparschäler schälen und schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Dann in kochendem Salzwasser 8 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Die Champignons putzen und halbieren. Zwiebeln pellen und fein würfeln. 10 g Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Champignons bei starker Hitze darin unter Wenden anbraten, bis sie Farbe annehmen und die Pilzflüssigkeit verdampft ist, dann beiseite stellen.
  2. Restliche Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben und etwas anschwitzen. Mit Fond und Milch ablöschen, glattrühren und 4-5 Minuten bei milder Hitze kochen. Die abgetropften Kapern und den Zitronensaft zugeben und herzhaft mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Zuletzt die Petersilie hacken. Zusammen mit den Petersilienwurzeln und den Pilzen unter die Béchamel heben und erwärmen. Dazu passen Salzkartoffeln.