Rindfleisch-Paprika-Topf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 577 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Feigen (getrocknet)

ml ml Rotwein

kg kg Rindergulasch

g g rote Zwiebeln

rote Paprikaschoten

grüne Paprikaschoten

g g Möhren

El El Öl

El El Tomatenmark

Lorbeerblatt

El El Paprikapulver

ml ml Rinderfond

El El grüner Pfeffer

Salz

Süßkartoffeln

ml ml Öl

schwarzer Pfeffer

etwas etwas Kerbel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Feigen vierteln und in 100 ml Rotwein einweichen. Rindfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln pellen, halbieren und längs in Spalten schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen und in 3 cm große Rauten schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin portionsweise scharf anbraten. Fleisch wieder in den Bräter geben. Tomatenmark und Lorbeerblatt hinzufügen. Mit Paprikapulver bestäuben, 200 ml Rinderfond dazugießen und das Fleisch zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Die letzten 10 Minuten die Zwiebeln mitschmoren. Restlichen Rinderfond und restlichen Rotwein dazugießen. Abgetropften grünen Pfeffer in einem Mörser zerstoßen. Paprikarauten, Feigen mit dem Rotwein, grünen Pfeffer und Möhrenscheiben hinzufügen und ca. 10 Minuten offen bei milder Hitze fertiggaren. Mit Salz würzen.
  3. Süßkartoffeln schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Süßkartoffeln 5-6 Minuten darin frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rindfleisch-Paprika-Topf mit den Süßkartoffeln und etwas Kerbel garniert servieren.