VG-Wort Pixel

Pflaumentarte

essen & trinken 4/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 511 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Teig

g g Mehl

g g Butterstücke

Eier

El El Schlagsahne

Mehl

Erbsen

Füllung

g g Backpflaumen

ml ml Rotwein

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g Zucker

Eierguss

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

Eier

Eigelb

Vanilleschote

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Eier und Sahne zu einem glatten Teig kneten, zur Kugel formen und 30 Minuten kaltstellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zum Kreis (32 cm Durchmesser) ausrollen. Auf eine bemehlte Kuchenrolle wickeln und über die Tarteform (28 cm Durchmesser, 5 cm Höhe) legen. Überstehenden Teig andrücken und Teigreste abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen und mit getrockneten Erbsen bestreuen. Im heißen Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 15 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15 Minuten bei 180 Grad). Backpapier und Erbsen entfernen, den Boden weitere 5 Minuten backen.
  2. Für die Füllung die Pflaumen kleinschneiden. 20 Minuten mit Wein, Zimt und Zucker kochen, bis die Masse dicklich ist, dann auf dem Teig verteilen. Für den Guss die Sahne mit Zucker, Eiern, Eigelb und Vanillemark verquirlen und auf die Tarte gießen.
  3. Die Tarte im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 175 Grad 20 Minuten backen (Gas 2, Umluft 155 Grad). Die Tarte mit Alufolie abdecken und die Temperatur auf 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 30 Minuten bei 170 grad) erhöhen. Die Tarte weitere 35 Minuten backen (Umluft 30 Minuten), dann 30 Minuten abkühlen lassen und lauwarm servieren.