VG-Wort Pixel

Gemüseragout mit Kräuterspätzle

essen & trinken 4/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 851 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Broccoli

1

Bund Bund Möhren

400

g g Zucchini

100

g g Schalotten

300

g g rosa Champignons

Salz

60

g g Butter

320

g g Mehl

0.25

l l Weißwein

200

ml ml Schlagsahne

weißer Pfeffer

Muskatnuss

4

El El Olivenöl

1

Bund Bund Schnittlauch

1

Bund Bund glatte Petersilie

1

Bund Bund Schnittknoblauch

6

Eier

Zubereitung

  1. Broccoli waschen und in Röschen schneiden. Möhren längs halbieren und in 3 cm lange, schräge Stücke schneiden. Zucchini waschen, längs vierteln und in schräge Stücke schneiden. Schalotten pellen und halbieren. Champignons putzen und halbieren.
  2. Broccoli und Möhren in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuen blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. 1/2 l Gemüsewasser aufbewahren. 30 g Butter in einem Topf erhitzen und mit 20 g Mehl bestäuben. Gemüsewasser und Weißwein unter Rühren zugeben Sahne dazugießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ca. 5 Minuten offen bei mittlerer Hitze kochen.
  3. Champignons, Schalotten und Zucchini in einer Pfanne im Olivenöl 5 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Farbe dünsten. Die gedünsteten Gemüse mit Broccoli und Möhren unter die Sauce heben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Spätzle die Kräuter waschen, trockenschütteln und grob hacken. In einem hohen Mixer mit 2 Eiern in einer Schüssel verrühren. Restliches Mehl und 1 Tl Salz hinzufügen und untermengen. Teig mit der Hand oder dem Kochlöffel so lange schlagen, bis er Blasen wirft.
  5. Den Teig portionsweise in die Spätzlepresse füllen und in einen hohen Topf mit kochendem Salzwasser drücken. Die oben schwimmenden Spätzle mit einer Schaumkelle herausnehmen und warmstellen. Mit der restlichen Butter mischen. Spätzle mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit dem Ragout auf Tellern anrichten.