VG-Wort Pixel

Gebackene Pfirsiche mit Pistazienmarzipan

essen & trinken 6/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 489 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
40

g g Pistazien

100

g g Marzipanrohmasse

20

g g Puderzucker

2

El El Pfirsichlikör

50

g g Butter

4

Pfirsiche

8

(40 x 18 cm)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pistazien grob hacken. Marzipanrohmasse mit Puderzucker, 2/3 der Pistazien und Likör zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Butter schmelzen.
  2. Pfirsiche kreuzweise einritzen, 10 Sekunden in kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Pfirsiche häuten. Mit dem Stiel eines Kochlöffels den Stein aus den Früchten drücken.
  3. Marzipanmasse in 4 Portionen teilen und die Pfirsiche durch die Öffnung damit füllen. Ein Teigblatt auf der Arbeitsfläche ausbreiten, dünn mit der Butter bestreichen und mit einem zweiten Teigblatt belegen. Einen Pfirsich in die Mitte legen, die Ränder über dem Pfirsich zusammenschlagen und leicht zusammendrehen. Damit sich das Päckchen nicht öffnet, mit einem mehrfach gefalteten Alustreifen fixieren. Mit den restlichen Teigblättern und Pfirsichen genauso verfahren. Die Päckchen in feuerfeste Förmchen setzen und rundum dünn mit der restlichen Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 20-25 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15-20 Minuten bei 180 Grad). Aus dem Ofen nehmen, mit den restlichen Pistazien bestreuen. Dazu passt Vanillesauce.