VG-Wort Pixel

Asiatischer Gurkensalat mit Putenspießen

essen & trinken 6/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 248 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Madras-Currypulver

Tl Tl Koriander

Msp. Msp. Cayennepfeffer

El El Öl

Putenschnitzel

g g Minigurken

g g Möhren

g g rote Paprikaschoten

g g Cashewkerne

El El Reisessig

Tl Tl helle Sojasauce

Tl Tl Thai-Fischsauce

Tl Tl Sesamöl

El El Zucker

grüne Chilischote

Salz

Zweig Zweige Koriander

Außerdem

Holzspieße


Zubereitung

  1. Curry, Koriander und Cayennepfeffer mit dem Öl mischen. Die Putenschnitzel in 12 ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Das Fleisch mit dem Gewürzöl mischen und etwa 30 Minuten marinieren.
  2. Die Gurken waschen, längs halbieren, entkernen und in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen, längs in feine Scheiben, dann in sehr feine Streifen schneiden. Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Cashewkerne hacken (1/3 davon zur Seite legen) und mit dem Gemüse in einer Schüssel mischen.
  3. Den Reisessig, Sojasauce, Fischsauce, Sesamöl und Zucker in einer Schüssel verrühren. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und hacken. Zu der Vinaigrette geben. Alles mit dem Gemüse mischen.
  4. Die Putenstreifen salzen und auf 12 Spieße stecken. Unter dem vorgeheizten Grill 6-7 Minuten grillen, dabei zweimal wenden.
  5. Den Salat auf einer Platte anrichten, mit den restlichen Cashewkernen und dem Koriandergrün garnieren. Dazu die Putenspieße servieren.