VG-Wort Pixel

Pistazieneis

essen & trinken 7/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Pistazien

Vanilleschote

g g Zucker

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Eigelb

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 50 g Pistazien in der Moulinette fein mahlen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark mit Zucker, Milch und Sahne aufkochen. Die Pistazien zugeben und 2 Stunden ziehen lassen.
  2. Das Eigelb in einen Schlagkessel geben, die Pistaziensahne durch ein feines Sieb dazugießen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Im heißen Wasserbad 5-6 Minuten erhitzen, bis die Masse dicklich-cremig ist, dabei ständig mit einem Holzlöffel umrühren. Die Eismasse abkühlen lassen und abgedeckt kalt stellen.
  3. Die Masse etwa 40 Minuten vorm Servieren in die Eismaschine geben und 20-30 Minuten gefrieren. Die restlichen Pistazien mit einem Messer grob hacken. In den letzten 5 Minuten zu dem Eis in die Maschine geben. Das Eis am besten direkt aus der Maschine zur Aprikosentarte (siehe Rezept: Aprikosentarte) servieren.