VG-Wort Pixel

Fondue mit Schalotten

essen & trinken 8/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 978 kcal, Kohlenhydrate: 78 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen
800

g g Kartoffeln

Salz

100

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

200

g g Gruyère

200

g g Raclettekäse

200

g g Vacherin

10

g g Butter

200

ml ml Weißwein

5

El El Cidre

2

Tl Tl Speisestärke

4

El El Kirschwasser

1

Weißbrot

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gut waschen und abbürsten. In kochendem Salzwasser in 25-30 Minuten gar kochen. Abgießen, ausdämpfen lassen und warm stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Schalotten pellen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe pellen und zerdrücken. Gruyère und Gomser grob reiben, den Vacherin durch ein feines Sieb streichen.
  3. Die Butter in einem Fondue-Topf zerlassen. Knoblauch und Schalotten zugeben und darin glasig andünsten. Mit Weißwein und Cidre auffüllen. Käse zugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem Kirschwasser verrühren und langsam unter Rühren zugießen. Das Fondue damit leicht binden. Das Fondue darf nur leise kochen. So lange rühren, bis eine cremige, glatte Masse entsteht. Das Weißbrot in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln zum Fondue servieren. Das Brot wird mit Fondue-Gabeln in den Käse getaucht, über die Kartoffeln gießt man jeweils eine kleine Portion vom Fondue.