Bohnen-Curry-Pilaw

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 483 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Basmati-Reis

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Ingwer (frisch)

Bund Bund Frühlingszwiebel

g g Prinzessbohnen

Salz

Mango

Wachteln

weißer Pfeffer

El El Öl

El El Currypulver

ml ml Geflügelfond

Bund Bund Koriandergrün

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Reis im Sieb unter kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Den Knoblauch pellen und hacken. Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in dünne Scheiben schneiden. Die Bohnen putzen, einmal durchschneiden und in kochendem Salzwasser 8 Minuten blanchieren. Dann abschrecken und abtropfen lassen. Die Mango schälen, erst in schmalen Scheiben vom Stein, dann in 1 cm große Rauten schneiden.
  2. Die Wachteln kalt abspülen, trockentupfen und die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Die Wachteln salzen und pfeffern. 3 El Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Wachteln von allen Seiten hellbraun anbraten, dann mit der Brust nach oben in den auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und auf der 2. Einschubleiste von unten 17-20 Minuten goldbraun braten.
  3. In der Zwischenzeit das restliche Öl in einem flachen großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und den Reis unter Wenden darin glasig dünsten. Mit Curry bestäuben, leicht anschwitzen, mit dem Fond auffüllen und aufkochen lassen. Den Reis bei milder Hitze 18-20 Minuten ausquellen lassen. Mit Salz würzen. Das Koriandergrün von den Stielen zupfen. Bohnen, Mango, Koriandergrün und Frühlingszwiebeln zum Reis geben und mit Zitronensaft würzen. Den Pilaw zu den Wachteln servieren.

Mehr Rezepte