Reisblatt-Rouladen mit Gemüse

0
Aus essen & trinken 6/2000
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Rouladen
  • 15 g frische Ingwerwurzel
  • 120 ml Kokosmilch
  • 200 g Erbsen
  • 2 El Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Möhren
  • 300 g grüne Bohnen
  • 12 Reisblätter
  • Sauce
  • 10 g frische Ingwerwurzel
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 20 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 4 El Sojasauce
  • 2 Tl Honig

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 202 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Kokosmilch mit Ingwer, Erbsen, Limettensaft, Salz und Pfeffer 10 Minuten bei nicht zu starker Hitze offen einkochen. Etwas abkühlen lassen, mit dem Schneidstab sehr fein pürieren und abgedeckt kalt stellen.
  • Die Möhren schälen und die Enden abschneiden. Die Möhren halbieren, längs in ca. 4 mm dicke Scheiben, dann in Stifte schneiden. Die Bohnen putzen, waschen und abtropfen lassen. Nacheinander die Möhren ca. 4 Minuten und die Bohnen ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Dann in ein Sieb gießen und abschrecken. Zum Abtropfen auf Küchentücher legen.
  • Reisblätter einzeln zwischen nasse Küchentücher legen. Die Reisblätter darin ca. 15 Minuten einweichen.
  • Jeweils 2 Reisblätter übereinanderlegen und dünn mit dem Erbsenpüree bestreichen. Je 50 g Möhrenstifte und Bohnen abwechselnd, mit wenig Erbsenpüree als Bindung, auf die untere Hälfte der Reisblätter setzen. Die Reisblätter von unten über die Füllung klappen und möglichst fest aufrollen. Mit dem übrigen Gemüse und den Reisblättern genauso verfahren. Die Rollen mit einem feuchten Tuch abgedeckt bis zum Servieren kühl stellen.
  • Für die Sauce den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Korianderblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Zucker in einem Topf karamellisieren, Ingwer und Chili zugeben. Mit dem Orangensaft und der Gemüsebrühe ablöschen. 3-4 Minuten offen einkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sojasauce, Honig, Frühlingszwiebeln und Koriandergrün unterrühren. Reisblattrouladen in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Sauce servieren.