VG-Wort Pixel

Gebratene Garnelen mit roten Zwiebeln

essen & trinken 6/2000
Gebratene Garnelen mit roten Zwiebeln
Foto: Klaus
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 210 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
10
Portionen

kg kg Garnelen

g g rote Zwiebeln

rote Pfefferschoten

grüne Pfefferschoten

El El Olivenöl

El El Honig

El El Sojasauce

g g Meerrettich (frisch)

Salz

Pfeffer

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Garnelen waschen und, wenn nötig, entdarmen. Die Zwiebeln pellen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Pfefferschoten längs halbieren, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden.
  2. 3 El Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Garnelen darin kräftig anbraten. Den Honig und die Sojasauce zugeben, gut verrühren und ungefähr 3 Minuten einkochen.
  3. Den Meerrettich schälen und auf einer Reibe grob raspeln. Das restliche Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen, die Zwiebelstreifen zugeben und 1 Minute andünsten. Die Pfefferschoten zugeben und 1 weitere Minute dünsten, dann den Meerrettich unterrühren. Wenn nötig, salzen und pfeffern.
  4. Die Garnelen mit den Zwiebeln auf einer Platte anrichten. Den Schnittlauch in 4 cm lange Röllchen schneiden und die Garnelen damit garnieren. Wenn Sie die Garnelen nicht so scharf mögen, ersetzen Sie die Pfefferschoten durch 1 Paprikaschote. Mögen Sie es schärfer, geben Sie 3-4 Chilischoten noch dazu.