Schwarze Bohnensuppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 45 Minuten plus Einweichzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 198 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g schwarze Bohnen

g g Zwiebeln

El El Olivenöl

Lorbeerblatt

g g Kartoffeln

Salz

Bund Bund Frühlingszwiebeln

gekochte Flusskrebsschwänze

Bund Bund glatte Petersilie

Tl Tl Gemüsebrühe

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

El El Limettensaft

El El Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Bohnen über Nacht in 1/2 l kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebeln pellen, fein würfeln. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Bohnen mit dem Bohnenwasser, 3 l kaltem Wasser und dem Lorbeer zum Kochen bringen und zugedeckt 2 Stunden, 30 Minuten kochen.
  2. Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser gar kochen, dann pellen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und nur das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
  3. Die Krebsschwänze aus der Schale brechen und grob würfeln. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Kartoffeln, Frühlingszwiebeln, Krebsfleisch und Petersilie mischen und abgedeckt kalt stellen.
  4. Den Lorbeer entfernen. Die Bohnen in der Brühe mit dem Schneidstab pürieren und durch ein Sieb streichen.
  5. Kurz vorm Servieren Kartoffeln, Krebsfleisch, Frühlingszwiebeln und Petersilie in der Suppe erwärmen. Alles mit Brühe, Paprika und Limettensaft verrühren, eventuell nachwürzen. Mit Crème fraîche servieren.