VG-Wort Pixel

Blechkuchen mit roten Johannisbeeren

essen & trinken 7/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten plus Zeit zum Gehen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 291 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Hefeteig

ml ml Milch

g g Zucker

Würfel Würfel frische Hefe

g g Mehl

Eigelb

Salz

Zitrone

g g Butter

Mehl

Belag

Rote Johannisbeere

g g Löffelbiskuits

g g Zucker

Baisermasse

g g Zucker

Eiweiß


Zubereitung

  1. Inzwischen 300 g Zucker mit 100 ml Wasser etwa 10 Minuten sirupartig einkochen lassen (der Zuckersirup darf nicht braun werden und soll eine Temperatur von 122 Grad erreichen; wenn vorhanden, mit einem Zuckerthermometer prüfen). Eiweiß in einer Küchenmaschine steif schlagen, dabei den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Dann vorsichtig unter Rühren den Zuckersirup in einem dünnen Strahl in das Eiweiß gießen. Den Eischnee 10-15 Minuten auf mittlerer Stufe weiterschlagen, bis er fast auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.
  2. Den Johannisbeerkuchen aus dem Backofen nehmen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 8 füllen und auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Die Oberfläche mit einer Palette glatt streichen. Mit einem Garnierkamm oder einer Gabel wellenförmige Streifen ziehen. Im Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 170 Grad (Gas 1-2. Umluft 10 Minuten bei 160 Grad) weitere 10-15 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
  3. Für den Hefeteig Milch mit dem Zucker erwärmen. Hefe in kleinen Stücken darin auflösen und mit 150 g Mehl zu einem glatten Vorteig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  4. Den Vorteig mit dem restlichen Mehl, Eigelb, 1 Prise Salz, Zitronenschale und der Butter in einer Küchenmaschine mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Hefeteig abgedeckt 40 Minuten gehen lassen.
  5. Inzwischen die Johannisbeeren waschen und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Löffelbiskuits mit der Kuchenrolle zerbröseln. Die Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen und mit dem Zucker vorsichtig mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten und auf die Größe des Backblechs ausrollen. Das Backblech mit dem Teig auslegen, den Teigrand dabei leicht andrücken. Den Hefeteig mit den Biskuitbröseln bestreuen. Die Johannisbeeren gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 20-25 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten backen.