Blaubeer-Quark-Torte

9
Aus essen & trinken 7/2000
Kommentieren:
Blaubeer-Quark-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • Mürbeteig
  • 120 g Speisestärke
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 120 g Puderzucker
  • 150 g Butter
  • Mehl
  • Belag
  • 500 g Blaubeeren
  • 30 g Löffelbiskuits
  • 1 Zitrone
  • 500 g Magerquark
  • 140 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 Eiweiß
  • 30 g Speisestärke
  • Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 445 kcal
Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Mürbeteig, Stärke, Mehl, 1 Prise Salz, Eigelb, Ei, Backpulver, Puderzucker und Butter in einer Küchenmaschine zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  • Den Boden einer Tarteform (30 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Teig in der Form 30 Minuten kalt stellen.
  • Beeren verlesen, waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Löffelbiskuits mit der Kuchenrolle sehr fein zerbröseln und mit den Blaubeeren in einer Arbeitsschale vermischen. Zitronenschale sehr dünn abreiben. Quark in einem Geschirrtuch leicht ausdrücken. 100 g Zucker, Mehl, Milch, Eigelb und Zitronenschale miteinander verrühren, den Quark unterrühren, Sahne nicht zu steif schlagen. Eiweiß sehr steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Sahne und Eischnee mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse heben. Zuletzt die Stärke unterarbeiten.
  • Das Blaubeer-Brösel-Gemisch gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Quarkmasse auf die Blaubeeren streichen. Die Tarte auf dem Boden des vorgeheizten Backofens bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 10-15 Minuten bei 180 Grad) 15 Minuten backen. Dann auf der 2. Einschubleiste von unten weitere 45 Minuten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 35-40 Minuten bei 160 Grad) backen. Wenn nötig, mit Alufolie abdecken.
  • Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.