VG-Wort Pixel

Gefüllte Cannelloni

essen & trinken 8/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 742 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Nudelteig

g g Mehl

Ei

Eigelb

Salz

Fond und Nudelfüllung:

g g Ricotta

g g Tomaten

rote Paprikaschoten

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

El El Öl

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Tomaten (getrocknet)

Bund Bund Basilikum

Bund Bund glatte Petersilie

Eigelb

Muskatnuss

El El Semmelbrösel

Mehl

Ei

Butter

g g Parmesan

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig mit 1 El Wasser am besten in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhenlassen.
  2. Ricotta in einem Sieb ca. 1 Stunde abtropfen lassen.
  3. Inzwischen für den Fond Tomaten und Paprika waschen und abtropfen lassen. Paprika vierteln. Kerne und weiße Trennhäute entfernen. Paprikaviertel in grobe Stücke schneiden. Tomaten vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Tomatenviertel in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen, beides fein würfeln.
  4. Öl erhitzen, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch darin ohne Farbe anschwitzen. Tomatenmark einrühren und mit dem Gemüsefond auffüllen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 30-40 Minuten offen bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann mit dem Schneidstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  5. Für die Füllung den abgetropften Ricotta durch ein Sieb streichen. Getrocknete Tomaten fein würfeln. Basilikum und Petersilie grob hacken. Eigelb mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit den Quirlen des Handrührers sehr schaumig aufschlagen. Ricotta, Tomaten, Petersilie, Basilikum und Semmelbrösel dazugeben. Die Füllung abgedeckt kaltstellen.
  6. Den Nudelteig halbieren und jede Hälfte zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck formen. Das eine Teigstück mit Folie abdecken, das andere in der Nudelmaschine von Stufe 1 bis 5 fein walzen. Die Teigplatte leicht mit Mehl bestäuben, auf die Arbeitsplatte legen und in 6 Rechtecke von 9x8 cm aufteilen. Mit dem anderen Teigstück ebenso verfahren. Die Nudelplatten je 1 Minute in kochendem Salzwasser vorkochen, mit einer Schaumkelle herausheben und sofort abschrecken. Auf die Arbeitsplatte legen und trockentupfen.
  7. Jedes Nudelblatt mit dem verquirlten Ei bepinseln. Die Füllung in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und wie eine Wurst auf eine Schmalseite der Nudelblätter spritzen. Jeweils das Teigende darüberklappen und einrollen.
  8. Eine feuerfeste Form mit Butter einstreichen und die Cannelloni mit der Naht nach unten nebeneinander hineinsetzen. Paprikafond aufkochen und in die Form füllen. Käse sehr fein reiben und über die Cannelloni streuen. Im Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 20-25 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15-20 Minuten bei 180 Grad). Aus dem Backofen nehmen, 5 Minuten ruhenlassen, dann servieren.