Pute aus dem Backofen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Hauptspeise, Braten, Backen, Geflügel, Gemüse, Kräuter

Pro Portion

Energie: 916 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 101 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Knollensellerie

g g Möhren

g g Porree

g g Butterschmalz

Bund Bund Thymian

ml ml Rotwein

ml ml Orangensaft

Salz

Pute (ca. 3kg, küchenfertig)

El El Öl

Thymian

Pfeffer

g g Butter

El El Sojasauce

El El Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sellerie und Möhren schälen, Porree putzen, waschen. Alles fein würfeln.
  2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, die Gemüsewürfel darin andünsten. Thymianzweige dazugeben und mit anrösten. Mit Rotwein ablöschen, mit Orangensaft auffüllen, salzen und ca. 5 Minuten einkochen lassen.
  3. Die Pute waschen, trockentupfen, mit Öl bestreichen und mit gemahlenem Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Im Bräter im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad 2 Stunden braten (Gas 1, Umluft 110 Grad).
  4. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Sojasauce und Honig dazugeben, kurz erwärmen, zur Seite stellen.
  5. Die Pute nach 1 Stunde und 30 Minuten mit der Soja-Honig-Glasur bepinseln, die Temperatur auf 200 Grad erhöhen (Gas 3, Umluft 180 Grad). 10 Minuten später erneut bepinseln, die Temperatur auf 210 Grad (Gas 3-4, Umluft 230 Grad) erhöhen. Pute nochmals bepinseln.
  6. Pute aus dem Ofen nehmen, kurz ruhenlassen, tranchieren und auf einer Platte anrichten. Mit Limetten-Spitzkohl servieren.