VG-Wort Pixel

Sauerbraten à la Lafer

essen & trinken 8/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Zeit zum Marinieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 983 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 110 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Möhren

100

g g Petersilienwurzeln

400

g g Knollensellerie

50

g g Zwiebeln

2

kg kg Rindfleisch

2

Knoblauchzehen

2

Zweig Zweige Thymian

2

Zweig Zweige Rosmarin

2

Lorbeerblätter

Salz

3

Gewürznelken

5

Pimentkörner

1

Zimtstange

6

El El helle Sojasauce

300

ml ml Weißweinessig

1

l l Rotwein

30

g g Butterschmalz

Pfeffer

30

g g Preiselbeeren

2

El El Ahornsirup

4

schwarze Nüsse

30

g g Butter

1

l l Speisestärke

Zubereitung

  1. 150 g Möhren, Petersilienwurzeln und 100 g Sellerie schälen, Zwiebeln pellen. Alles in 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Das Fleisch mit Gemüsewürfeln, Knoblauch, Kräutern, Gewürzen, Sojasauce, Essig, Rotwein und 1 l Wasser in eine Schüssel geben und 24 Stunden marinieren.
  3. Fleisch herausnehmen, die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, Gemüse aufbewahren. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Das Gemüse dazugeben und mit anbraten. Preiselbeeren und Ahornsirup dazugeben, kurz andünsten und mit der Marinade auffüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 2 Stunden garen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad).
  4. Restliche Möhren und restlichen Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden, die schwarzen Nüsse in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Gemüsestreifen darin andünsten. Die Nussscheiben dazugeben und kurz mitdünsten. Von der Kochstelle nehmen, zugedeckt warm halten.
  5. Den Bräter aus dem Backofen nehmen, den Braten herausnehmen und in Alufolie wickeln. Die Garflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und auf ca. 500 ml einkochen lassen. Die Stärke mit 2 El kaltem Wasser verrühren. Die Sauce aufkochen und mit der Stärke binden.
  6. Braten in Scheiben schneiden, mit Sauce, Gemüse und Knödeln servieren.