Muschelsuppe mit Fenchel

5
Aus essen & trinken 1/2000
Kommentieren:
Muschelsuppe mit Fenchel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 kg Muscheln
  • 0.25 l Weißwein
  • 1 Sternanis
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Fenchelknolle
  • 200 g Möhren
  • 250 g Kartoffeln
  • 2 rote Pfefferschoten
  • 2 El Öl
  • 1 l Hummerfond
  • 0.5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 0.5 Zitronenschale
  • 1 El Crème fraîche
  • Cayennepfeffer
  • Salz, Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 221 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Muscheln unter fließend kaltem Wasser waschen und entbarten. Weißwein mit Sternanis und Lorbeerblatt in einem großen Topf zum Kochen bringen, dann die Muscheln dazugeben und zugedeckt bei starker Hitze 5-6 Minuten kochen, bis sie sich geöffnet haben. Den Topf zwischendurch rütteln. Die Muscheln in ein Sieb geben, abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. 12 Muscheln mit Schale beiseite legen. Aus den übrigen Muscheln das Fleisch auslösen.
  • Fenchelgrün abschneiden und beiseite legen. Die Knolle putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Pfefferschoten längs aufschneiden, entkernen und sehr fein würfeln.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Die gewürfelten Gemüse und die Pfefferschoten darin andünsten. Mit 1/4 l Muschelsud und Hummerfond aufgießen und 15-20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen.
  • Frühlingszwiebeln putzen und in schmale, schräge Ringe schneiden. Petersilie und Fenchelgrün grob hacken. Frühlingszwiebeln, Petersilie, Fenchelgrün, Zitronenschale, das Muschelfleisch und die ganzen Muscheln zum Gemüse geben. Mit Crème fraîche, Cayennepfeffer, Salz und Zucker würzen. Das Ganze einmal aufkochen und servieren. Dazu passt Baguette.