Joghurt-Honigsorbet auf gelierten Clementinen

1
Aus essen & trinken 1/2000
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg Clementinen
  • 80 g Zucker
  • 450 ml Orangensaft
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 125 g Honig
  • 2 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Zeit zum Gelieren

Nährwert

Pro Portion 400 kcal
Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Clementinenschale mit einem scharfen Messer so gründlich entfernen, dass keine weiße Haut mehr auf den Früchten vorhanden ist. Die Früchte in 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren.
  • Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen lassen. Den Orangensaft zugießen und in 15 Minuten leise einkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen.
  • 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, im Orangensaft auflösen und über die Clementinenscheiben gießen. Die Clementinen mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Den Joghurt mit Honig glatt rühren. Die restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft in einem kleinen Topf erwärmen, die Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen, dann sehr schnell in den Joghurt einrühren. Vom Joghurt etwa 4-5 El abnehmen und beiseite stellen.
  • Die Joghurt-Honigmasse etwa 45 Minuten vor dem Servieren in der Eismaschine zu Sorbet gefrieren lassen.
  • Zum Servieren die gelierten Clementinen auf 4 Teller verteilen. Das Sorbet mit einem in warmes Wasser getauchtem Esslöffel oval ausstechen und darauf setzen. Das Dessert mit dem beseite gestellten Joghurt beträufeln.