Erdnuss-Butter-Crunch

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 479 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
20
Portionen

g g zartbittere Schokotäfelchen

g g Erdnüsse

g g Butterkekse

Vanilleschoten

g g Butter

g g Puderzucker

g g Erdnussbutter

ml ml brauner Rum

ml ml Ahornsirup

g g Kokosraspel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schokotäfelchen einmal durchbrechen und kalt stellen. Erdnüsse in einer Küchenmaschine grob hacken. 250 g Butterkekse einmal durchbrechen. Vanilleschoten längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Eine Kastenform (1,8 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen.
  2. Die Butter in etwa 5 Minuten schaumig schlagen, bis sie weiß wird. Dann den gesiebten Puderzucker, die Erdnussbutter, den Rum und das Vanillemark dazugeben und gleichmäßig unterrühren.
  3. Das Buttergemisch in einer großen Schüssel mit den zerkleinerten Butterkeksen, den Schokotäfelchen und 200 g Erdnüssen mit einem Spatel locker mischen. Anschließend in die Kastenform füllen. Dabei die Masse mit dem Spatel kräftig in die Form drücken, damit Kekse und Creme sich verbinden, ohne Luftlöcher zu bilden. Die restlichen Butterkekse passend auf die Oberfläche legen und leicht andrücken.
  4. Die Masse 12 Stunden kalt stellen. Anschließend aus der Form stürzen. Mit 5 El Ahornsirup bestreichen, mit Kokosraspeln und restlichen Erdnüssen bestreuen. Den Erdnuss-Butter-Crunch mit einem in warmes Wasser getauchten Sägemesser in dekorative Stücke schneiden. Restlichen Ahornsirup zum Beträufeln dazu reichen.

Mehr Rezepte