VG-Wort Pixel

Klassische Rinderrouladen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 616 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
8

Scheibe Scheiben Rindfleisch aus der Keule geschnitten

4

Gewürzgurken

120

g g durchwachsener Speck

2

Zwiebeln

300

ml ml Wasser (heiß)

2

Bund Bund Suppengrün

250

ml ml Rotwein

3

El El Crème fraîche

4

Tl Tl Senf

Pfeffer

Salz

edelsüßes Paprikapulver


Zubereitung

  1. Gewürzgurken der Länge nach vierteln. Die Rindfleischscheiben mit Senf bestreichen und mit Paprika, Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Speck in Scheiben oder Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zutaten auf die Fleischscheiben geben, fest von der schmalen Seite her aufrollen und mit Küchengarn oder einer Bratennadel zusammenhalten.
  3. In einem Schmortopf Öl erhitzen. Rouladen darin von allen Seiten gut anbraten, heißes Wasser hinzugießen und zugedeckt ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Suppengrün waschen, klein schneiden und zu den Rouladen geben, noch ca. 1 Stunde mitschmoren lassen und von Zeit zu Zeit die Rouladen drehen.
  4. Nach und nach die verdampfte Flüssigkeit durch Rotwein ersetzen. Die Rouladen aus dem Topf nehmen und das Küchengarn entfernen bzw. die Bratennadeln herausziehen. Rouladen zugedeckt warm stellen. Schmorflüssigkeit mit dem Suppengrün durch ein Sieb wieder in den Schmortopf streichen, Creme fraiche unterrühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Paprika, Pfeffer und nach Belieben mit Weinbrand abschmecken.