VG-Wort Pixel

Languste mit Kartoffeln

essen & trinken 5/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Spanisch, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kartoffeln, Meeresfrüchte

Pro Portion

Energie: 778 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Gemüsezwiebeln

g g grüne Pfefferschoten

g g Tomaten

Langusten (à ca. 450 g, frisch, vom Fischhändler getötet, aber nicht verzehrfertig gekocht)

Salz

Pfeffer

ml ml Olivenöl

Chilischote (getrocknet)

g g Kartoffeln (mehligkochend)

Knoblauchzehe

Tl Tl Paprikapulver (mild)

ml ml Hummerfond

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel pellen, fein würfeln und sehr fein hacken. Pfefferschote längs halbieren, von Kernen und weißen Teilen befreien und in kleine Stücke schneiden. Tomate waagerecht halbieren und auf einer Haushaltsreibe grob raspeln.
  2. Langusten längs halbieren, Kopfteile unter fließend kaltem Wasser auswaschen und gut abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer Schmorpfanne mit der Chilischote erhitzen und die Langusten portionsweise mit der Fleischseite zuerst 3 Minuten pro Seite darin anbraten. Die Hitze reduzieren, Langusten herausnehmen und bis zur weiteren Verwendung abgedeckt beiseite stellen.
  3. Zwiebel und Pfefferschote im gleichen Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren anschwitzen. Anschließend bei sehr milder Hitze so weit wie möglich reduzieren und ca. 1 Stunde sehr sämig einköcheln lassen.
  4. Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Knoblauch pellen, grob würfeln und im Mörser zerstampfen.
  5. Das eingekochte Zwiebelmus mit dem Paprikapulver und der geriebenen Tomate würzen. Kartoffeln dazugeben, salzen und mit dem Hummerfond aufgießen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten mit Deckel garen. Die Hitze reduzieren, die Kartoffeln ohne Deckel weitere 15 Minuten garen. Dabei mehrmals vorsichtig umrühren. In den letzten 5 Minuten den Knoblauch dazugeben und die Langustenhälften in dem Kartoffelragout erwärmen. Auf Portionsteller verteilen und sofort servieren.