VG-Wort Pixel

Friseesalat mit Spargel und Grapefruit

essen & trinken 5/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 166 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen
500

g g weißer Spargel

Salz

1

Tl Tl Zucker

1

El El Butter

150

g g Zuckerschoten

3

rosa Grapefruits

1

Friséesalat

1

Bund Bund Brunnenkresse

2

El El Sesamsaat

Marinade

3

El El chinesische Fischsauce

2

Tl Tl Agavendicksaft (Naturkostladen oder Reformhaus)

Cayennepfeffer

5

El El helles Sesamöl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Zucker und Butter hineingeben und die Spargelstücke darin 8-10 Minuten bissfest garen. Inzwischen die Zuckerschoten waschen, putzen und quer halbieren.
  2. Spargelstücke aus dem Kochwasser nehmen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Zuckerschoten im Spargelwasser 2-3 Minuten blanchieren, abgießen und abschrecken. Zuckerschoten abtropfen lassen.
  3. Die Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden, den Saft dabei auffangen.
  4. Für die Marinade 8 El Grapefruitsaft, Fischsauce, Agavendicksaft und 1 kräftige Prise Cayennepfeffer miteinander verrühren. Das Öl unterschlagen. Spargel, Zuckerschoten und Grapefruitfilets in die Marinade geben.
  5. Die dunklen äußeren Blätter vom Frisée entfernen. Die inneren Blätter putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke teilen. Brunnenkresse putzen, waschen und die Blättchen von den Stielen schneiden.
  6. Spargel, Zuckerschoten und Grapefruitfilets mit der Marinade über die Salatblätter und die Brunnenkresse geben und gut miteinander vermengen. Den Sesam darüberstreuen und den Salat sofort servieren.