Erdbeer-Joghurt-Eis mit Portwein-Sabayon

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 369 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Eis

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Erdbeeren

Vanilleschoten

g g Sahnejoghurt

g g Zucker

El El Zitronensaft

ml ml Schlagsahne

Marinierte Erdbeeren:

g g Erdbeeren

g g Zucker

El El Zitronensaft

Blättchen Blättchen Zitronenmelisse

Sabayon

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

ml ml roter Portwein

Dekoration

Puderzucker

Melisseblättchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Eis die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen und klein schneiden. Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und zusammen mit den Erdbeeren in einer hohen Rührschüssel mit dem Schneidstab fein pürieren. Den Joghurt hineingeben und mit einem Schneebesen glatt rühren.
  2. Zucker als Häufchen in einen kleinen Topf schütten, schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Dann mit Zitronensaft ablöschen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine tropfnass im Zuckersirup auflösen. Den Zuckersirup in das Fruchtpüree rühren und 10-15 Minuten kalt stellen.
  3. Die Sahne steif schlagen und unter das Fruchtpüree heben. Die Masse in eine Eismaschine füllen und ca. 30-35 Minuten gefrieren lassen.
  4. Für die marinierten Erdbeeren die Erdbeeren waschen, putzen und in schmale Scheiben schneiden. Zucker in einem kleinen Topf schmelzen lassen, mit Zitronensaft und 5 El Wasser ablöschen und offen auf 1/3 einkochen lassen.
  5. Ca. 10-15 Minuten abkühlen lassen und die Erdbeeren damit mischen. Melisseblättchen in sehr feine Streifen schneiden und untermischen.
  6. Für den Sabayon Eigelb, Zucker und Portwein in einem Schlagkessel mit dem Schneebesen verrühren. Dann über dem Wasserbad ca. 7-8 Minuten cremig-dicklich aufschlagen.
  7. Die marinierten Erdbeeren auf kalten Portionstellern kreisrund anrichten. Das Eis mit einem Eisportionierer abstechen und auf die Erdbeeren setzen. Mit dem Sabayon ringsum beträufeln. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen und mit Melisseblättchen garniert servieren.

Mehr Rezepte