VG-Wort Pixel

Hot dogs mit Lachswurst

essen & trinken 5/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 337 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g Schalotten

g g Ingwer (frisch)

El El Öl

g g Honig

El El mittelscharfer Senf

El El Zitronensaft

Salz

schwarzer Pfeffer

g g Salatgurke

Bund Bund Dill

Bund Bund glatte Petersilie

Beet Beete Kresse

g g Crème fraîche

g g Magerquark

g g Sahnemeerrettich

Scheibe Scheiben Graved Lachs (ca. 600 g)

Hotdog-Brötchen


Zubereitung

  1. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und feinreiben. Die Schalotten im heißen Öl bei starker Hitze andünsten. Honig, Senf, Zitronensaft und Ingwer zugeben und in 10 Minuten zu Sirup einkochen. Mit Salz und reichlich grob gemahlenem Pfeffer würzen.
  2. Die Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Das Fruchtfleisch fein würfeln, in kochendes Salzwasser geben und 2 Minuten kochen lassen. Herausnehmen, sofort abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. 1 Bund Dill fein schneiden, die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Kresse vom Beet schneiden. Alles mit Crème fraîche, Quark, Sahnemeerrettich, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Ein Stück Klarsichtfolie (etwa 20x20 cm) glatt auf die Arbeitsfläche legen. Wenn nötig, die braunen Stellen vom Lachs abschneiden. 3 Scheiben Lachs leicht überlappend zu einem Rechteck auf die Folie legen und mit 2 El Kräutercreme bestreichen. Mit Hilfe der Folie aufrollen und die Enden der Folie fest zusammendrehen. Insgesamt 10 Würstchen rollen und kalt stellen.
  5. 1/2 Bund Dill fein schneiden. Dill und Gurkenwürfel unter den Schalottensirup mischen. Die Brötchen im Backofen aufbacken, dann längs einschneiden und leicht aufklappen. Jedes Brötchen mit Gurken-Chutney und einem Lachswürstchen füllen und mit dem restlichen Dill garnieren.